SKB-VarioGeld für Gemeinden

Feste Summe bei variabler Verfügbarkeit und Verzinsung

Sie möchten das Geld Ihrer Gemeinde sicher anlegen, wissen aber noch nicht, wann Sie darauf zugreifen werden? Dann entscheiden Sie sich für das SKB-VarioGeld. Denn hier zahlen wir Ihnen für den Anlagebetrag attraktive Zinsen. Die Höhe der Zinsen wird bei Vertragsabschluss festgelegt. Entscheidend für Ihre Planungen ist, dass Ihre Erträge fest kalkulierbar sind und Sie bereits nach einem Jahr* wieder auf Ihr Geld zugreifen können.

Kann ich die Anlagesumme zwischendurch erhöhen?

Nein. Sie entscheiden sich zu Vertragsbeginn für eine Summe, die Sie anlegen möchten. Zuzahlungen während der Laufzeit sind nicht möglich.

Was ist die maximale Laufzeit?

Sie können Ihr Geld 2 Jahre in SKB-VarioGeld anlegen.

Wann bekomme ich die Zinsen?

Die Zinsgutschrift erfolgt jeweils zum Ende eines Kalenderjahres. Die Gutschrift kann auch auf vom SKB-VarioGeld abweichende Konten gutgeschrieben werden.

* Es gelten die allgemeinen Bedingungen für den Sparverkehr.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die SKB Witten eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.